.

 

Letztes Feedback

Meta





 

05.04.15 - Öxchen wird 26

Heute gab es im Apartment B19 neben dem Ostertag noch einen ganz besonderen Anlass zu feiern, nämlich den 26. Geburtsag von Oxi

Anlässlich dieses Ereignisses haben sich ihre Mitbewohnerinnen was ganz tolles ausgedacht: nämlich einen leckeren Kuchen zu backen. Doch wie macht man das in einer Wohnung ohne Backutenstilien? Richtig, man sperrt die Oxi einfach für zwei Stunden in ihr Zimmerchen ein, nehme die größte Pfanne die man finden kann und befülle sie mit Dr. Oetkers Hilfe und ganz viel Liebe und voila:

Bilder hochladen

6.4.15 22:51, kommentieren

19.03 bis 22.03.15 - Stockholm :)

Da die Schule ja erst am 23. März anfängt haben wir uns gedacht, lasst uns doch übers Wochenende nach Stockholm fahren

Gesagt, getan - auf mit dem Bus nach Helsinki...


...und am Hafen von Helsinki rauf auf unsere Fähre, die Mariella:








Unsere kleine Kabine sogar die Autos durften noch über uns schlafen, aber dennoch sehr wohnlich


Am nächsten Morgen sind wir dann um 6 (oder 5? - planlos durch die Zeitzonen) raus aus unseren superbequemen Pritschen, um den Sonnenaufgang auf der baltischen See zu erleben


Kurz vor Stockholm begegneten uns dann unzählige dieser kleinen, aber dennoch bewohnten Inselchen


Schließlich in Stockholm angekommen verließen wir unser Bootchen um anschließend auf einen Hop-on-Hop-off Bus aufzuhoppen

Durch das nicht so tolle Wetter dort hatten wir wenigstens die Möglichkeit direkt in die Sonnenfinsternis zu blicken, ohne dabei zu erblinden


Am selben Tag besuchten wir dann noch das Junibacken-Museum sowie das Vasa-Schiffsmuseum - echte Touris eben

Juli zu Besuch bei Pettersson & Findus...


...und Addi bei Karlsson vom Dach


Und hier noch das Vasa-Schiff:


Abends gönnten wir uns dann noch einen kleinen Absacker, um danach totmüde in unser Hostelzimmer (zu unserem indischen Mitbewohner Miguel) zurückzukehren



Am nächsten Tag wurden wir von strahlendem Sonnenschein begrüßt




Mit Sack und Pack machten wir uns dann auf den Weg zum Royal Palace um unseren Homies Silvia und Carl Gustav einen Besuch abzustatten


Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Nach unserem Ausflug in die königlichen 4 (oder eher 10000000) Wände gings dann zurück auf unser Schiffle, diesesmal war ihr Name Gabriella und die Kabine war ein Traum - sogar ein eigenes kleines Badezimmer hatten wir!!

Bilder hochladen

Und wieder vorbei an den tollen kleinen bewohnten Inselchen
Bilder hochladen

Alles in allem: Ein sehr schöner Ausflug

6.4.15 22:34, kommentieren